I. Kompanie im Bürgerschützen- und Heimatverein

       Harsewinkel von 1845 e.V.

Start Aktuelles Termine Bilder Geschichte Thron 2007 Nachlese Links Kontakt Impressum Datenschutz

Copyright 1.Kompanie 2015-2018

Die "Erste" im Heiratsfieber


Der vorhergegangene Bericht der 1. Kompanie schloss mit der Nachricht, dass Kompaniebruder Julian Woitzek seine Simone im Mai zur Frau nahm. Da allem Anschein nach das „Heiratsfieber“ in der 1. ausgebrochen ist, freut es die Bruderschaft einem weiteren Paar alles Gute für die gemeinsame Zukunft zu wünschen. So heiratete Schriftführer Daniel Schröer seine Sabrina Mitte August und bedankt sich auf diesem Wege nochmal ganz offiziell bei allen Kompaniemitgliedern, die die gemeinsame Feier unvergesslich gemacht haben.


Eine Woche vor dieser gut gelungenen Veranstaltung, fand wie gewohnt die alljährliche Fahrradtour statt. Wieder einmal hat sich Herbert Fölling einen Weg über Stock und Stein einfallen lassen, um die Truppe mal wieder richtig zum Schwitzen zu bringen. Als einige aufgrund der großen Anstrengung schon aufgeben wollten, konnte Herbert einmal mehr mit einer großartigen Überraschung aufwarten. So wartete auf die ca. 25 Radler ein Pferdegespann mit Kutsche, welches die Damen und Herren auf direktem Wege zum „Schafstall“ zu Kaffee und Kuchen brachte. Nach dieser Stärkung konnten dann auch die letzten Meter in Richtung Casa del Hagemeyer locker hinter sich gebracht werden. Hier hatten sich Wilhelm und Klaus mal wieder nicht lumpen lassen und haben neben Getränken, allerlei Gegrilltem aus Wilhelms Smoker, auch sehr gute Stimmung parat, sodass der Tag in einer angenehmen Runde, bei guten Gesprächen zum Abschluss gebracht werden konnte. Ein schöner Tag, für den sich die Kompanie hier nochmal bei den Organisatoren Herbert Fölling, Familie Hagemeyer und Familie Gwosdzik rechtlich herzlich bedanken möchte.


Am 13.09. war es dann wieder soweit. Das große 1. Kompanie – Tennenkönigsfest konnte wie gewohnt auf dem Hof Dirkorte bei strahlendem Sonnenschein stattfinden. Nahezu alle Kompaniemitglieder erschienen mit Anhang um sich mit mehr oder weniger sportlichen Aktivitäten gegenseitig zu messen. Um auch den Männern eine Chance zu gewähren, traten wie gewohnt Frauen gegen Frauen, sowie Männer gegen Männer an. Nach einem kurzweiligen Nachmittag konnten sich folgende Damen und Herren „Gewinner des Nachmittags“ nennen.


Neuer Tennenkönig wurde Daniel Schröer. Das Zepter sicherte sich Walter Goldstein, die Krone errang Klaus Lobitz und den Apfel nahm Dieter Kottmeyer mit nach Hause. Beim „Rudolf Kleinheinrich – Pokal“ gewann Jan Beckmann und den Glücksorden beim „flitschen“ sicherte sich ebenfalls Daniel Schröer. Bei den Damen gab es wie bei den Männern auch, einen „Flitsch – Wettbewerb“, bei dem den ersten Platz Monika Lobitz, den zweiten Platz Carmen Stiller und den dritten Platz Sabrina Schröer erreichte. Gratulation nochmal an alle glücklichen Gewinner.


Für gegrillte Köstlichkeiten sorgte abermals Wilhelm Hagemeyer, dem an dieser Stelle der Dank der Kompanie gebührt. Nicht zuletzt nahm das Fest unter anderem durch seinen Einsatz einen schönen und gelungenen Verlauf, sodass bis in die späten Abendstunden gefeiert werden konnte. Natürlich gilt jedem einzelnen Helfer ebenfalls der herzliche Dank von allen Teilnehmern.


Mit den Worten „Öfter mal was Neues“ kann man 2 weitere Festivitäten bzw. Aktionen der 1. Kompanie beschreiben. So fand das diesjährige „Bayrische Essen“ Anfang Oktober erstmals auf dem Gasthof „Rundheide“ statt. Doch bevor es Haxe und Sauerkraut gab, wurde mit den Anwesenden erstmal eine „ruhige Kugel“ auf der hauseigenen Kegelbahn geschoben. Nach einigen Wettbewerben / Spielen schmeckte das servierte süddeutsche Mahl bzw. Kaltgetränk gleich doppelt so gut. Nachträglich war zu hören, dass dieser Abend erst spät in der Nacht bei einem Kompaniemitglied im Wohnzimmer sein Ende fand.


Die 2. Neuerung ist, dass die 1. Kompanie seit dem 09.10.2014 einen Spieß sein eigen nennen kann, der die 50 Jahre - Grenze überschritten hat. In diesem Sinne nochmal alles Gute, Andreas Fölling, von deiner Kompanie und vielen Dank für das rauschende Fest, dass mit Dir und Deiner Frau am 11.10.2014 gefeiert werden konnte. Ein gelungenes Fest welches sich nach zahlreicher Wiederholung sehnt


In diesem Sinne grüßt die 1. Kompanie mit einem Horrido


Daniel Schröer

Oktober 2014                            ….. zurück